Macht mit! Setzen wir gemeinsam ein Zeichen im Pferdesport!
 

Lyocell

Der Trend-Stoff Lyocell, auch unter dem Markennamen Tencel bekannt, ist momentan in aller Munde. Doch bei genauer Betrachtung gibt es das Material schon seit vielen Jahren. Der aus Holzfaser stammende Stoff gilt als besonders nachhaltig, pflegeleicht und angenehm zu tragen. doch hält der Stoff auch das, was er verspricht?  Und wie umweltfreundlich ist er in der Herstellung? Wir haben das für euch unter die Lupe genommen. Hier kommt unser Material-Check Nummer zwei.


Gewinnung und Herstellung von Lyocell – Pluspunkte auf einen Blick

Nachhaltiger Anbau

Lyocell wird in der Regel aus Zellulose Fasernvon asiatischem Eukalyptusholz hergestellt. Dieses wird nachhaltig produziert und bringt einen sogenannten Produktionskreislauf mit sich. Doch auch die Produktion aus Birken- oder Eichenholz ist möglich.Lyocell ist zudem ein biologisch abbaubares Produkt. Bei der Herstellung entstehen keine Nebenprodukte, die umwelt- oder gesundheitsschädlich sind. Der Hauptbestandteil des Produktes, die Zellulose, wird aus nachhaltig bewirtschafteten Wäldern gewonnen.


Ressourcenschonend im Anbau

Ein weiterer Vorteil ist, dass für den Anbau der für die Lyocell-Produktion notwendigen Bäume keine Pestizide nötig sind oder Bewässerung vorgenommen werden muss.  Das ist ein weiterer Pluspunkt z.B. gegenüber der Baumwolle. Dessen Anbau ist nicht nur sehr viel arbeitsintensiver, sondern der Anbau geht mit einer Menge Wasserverlust (intensive Bewässerung), wie auch einen immensen Einsatz von Pestiziden einher.


Weitestgehend umweltfreundlich in der Herstellung

Für die Herstellung werden aus dem Holz zunächst kleine Schnipsel geschnitten, die dann ineiner Lösung aus Aminoxiden eingeweicht werden, um die Zellulose zu lösen. Es handelt sich dabei um ein nicht toxisches Lösungsmittel. Die Zellulose wird nun in Form einer klaren Spinnlösung durch Spinndüsen gepresst und anschließend als Endlosfasern in einem Spinnbad gesammelt. Diese Fasern bilden nun die Grundlage des Stoffs. Sie werden entweder direkt zu Garn gesponnen, oder eventuell zunächst noch weiter behandelt. Wenn Lösungsmittel im Einsatz sind, auch wenn das Mittel als umweltfreundlich beschrieben wird, wird man als ökologisch bewusster Mensch natürlich zunächst hellhörig. Doch hier die eine weitere gute Nachricht: Der große Vorteil dieses Vorgangs ist die nahezu vollständige Kreislaufführung des verwendeten Lösemittels. Das Mittel wird nämlich anschließend aus der Faser ausgewaschen und wiederverwertet. Aus diesem Grund wird die Herstellung von Lyocell als umweltfreundlich beschrieben.


Biologisch abbaubar

Bei Lyocell handelt es sich um eine modifizierte Cellulose-Faser und ist entsprechend durch Mikroorganismen biologisch abbaubar. Der biologische Abbau im Boden, im Kompost und auch im Seewasser ist nach Angaben der Prüfstelle nach den gültigen Richtlinien geprüft und durch ein Siegel zertifiziert. Zerfallsexperimente konnten ein Gewichtsverlust und damit ein biologischen  Abbau von Lyocell-Geweben von etwa 75% innerhalb von 60 Tagen nachweisen,  womit der biologische Abbau schneller ablief als bei den biologisch abbaubaren Kunststoffen (Quelle: Wikipedia).


Vorteile von Lyocell in der Mode /Reitsportmode

Langlebigkeit

Das Material gilt als besonders langlebig. Besonders im Sport werden Materialien stark strapaziert und beansprucht. Da sind langlebige Stoffe natürlich ein Pluspunkt.


Feuchtigkeitsabsorbierend

Dem Stoff wird eine besonders gute feuchtigkeitsabsorbierende Wirkung, sowie natürliche Atmungsaktivität nachgesagt. Zum einen profitieren Menschen mit empfindlicher Haut und Schweißproblemen davon. Zum anderen ist der Stoff aufgrund dieser Eigenschaften auch für den Sportbereich gut geeignet.


Nachteile von Lyocell

Nach all den Lobeshymnen auf das Material ist es uns wichtig, immer zwei Seiten einer Medaille zu beleuchten. Im Falle von Lyocell ist es uns nicht gelungen. Die Ergebnisse unserer Recherchen zu dem Material waren durchweg positiv.

Solltet ihr auf einen Nachteil von Lyocell stoßen, lasst es uns wissen. Schließlich verstehen wir uns als lebendige Plattform.


Einsatz von Lyocell im Reitsport

Die Vorteile des Materials haben wir euch oben vorgestellt. Das führt uns zur Frage, wie man Lyocell also effektiv im Reitsport einsetzen kann. Was den Modebereich angeht, sind die Möglichkeiten vielfältig. Angefangen von Reitsport-Oberbekleidung, bis hin zur Reithose, welche sicherlich in Form von Mischgewebe ihre Anwendung finden könnte. Ob das atmungsaktive Material seinen Weg auch in Schabracken und Pferdedecken findet, bleibt abzuwarten.1

1 Quellen:

https://lyocell.info/de/

https://www.bader.de/lyocell                  

https://de.wikipedia.org/wiki/Lyocell